Laminiervorrichtungen für Helikopter und Flugzeuge

Laminiervorrichtungen großflächiger Werkzeuge im Autoklavprozess

Neben der Serienfertigung von Erosionsschutzprofilen profitieren unsere Kunden ebenso von unserer Expertise aus dem Werkzeugformenbau. Insbesondere dann, wenn die Erstellung großflächiger Werkzeuge für den Autoklavprozess benötigt wird, kommen unsere Laminiervorrichtungen zum Einsatz.

Mittels eines gefrästen Badmodells wird eine ca. 4-6 mm starke Nickelschale galvanisch abgeformt und auf Kundenwunsch mit einem individuellen Hinterbau ausgerüstet.

Und noch ein Plus: Mit der Konstruktion von kundenspezifischen Fräsaufnahmen, sogenannte DRJ’s (Drill Rooting Jigs), können wir unseren Kunden die komplette Prozesskette abbilden: von der Konstruktion des Badmodells nach kundenspezifischem Datensatz bis hin zur galvanischen Fertigung der Laminiervorrichtungen sowie der Erstellung von DRJ’s zur finalen Bearbeitung der aus den Laminiervorrichtungen entstandenen Bauteile.

Einsparung administrativer und logistischer Kosten und höhere Transparenz für Sie

Die Erstellung weiterer zum Fertigungsprozess gehörender Werkzeuge ermöglicht unseren Kunden eine Einsparung administrativer und logistischer Kosten sowie eine höhere Transparenz in der Prozesskontrolle. Bei der Erstellung von DRJ’s setzen wir auf den Ausbau der Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern aus dem Bereich Modell- und Formenbau.

Laminiervorrichtungen in makelloser Oberflächenqualität
Laminiervorrichtungen in makelloser Oberflächenqualität